Wolters Kluwer Deutschland

Rezensionen zu einem Traditionswerk

 

Seit 1906 ist der Kersten/Bühling in Notariat und Anwaltschaft bekannt und bewährt und seit fast ebenso vielen Jahren fester Bestandteil der Bibliotheken in den Notarkanzleien. Nicht ohne Grund: Seit der Erstauflage des Werkes 1906 ist das Buch um keine Antwort verlegen. Generationen von Notaren nutzen den seither ständig gewachsenen Wissensschatz aus Notariat und Anwaltschaft.