Wolters Kluwer Deutschland

Deutscher Schulleiterkongress mit 2.500 Teilnehmern

Deutscher Schulleiterkongress 2018

Eine Pflichtveranstaltung für alle Schulleiterinnen und Schulleitern in Deutschland: der Deutsche Schulleiterkongress (DSLK) von Wolters Kluwer und dem Verband Bildung und Erziehung (VBE). Mehr als 120 Experten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und dem Bildungssektor lockten vom 8.-10. März 2018 über 2.500 Teilnehmer zur 7. Auflage des Kongresses nach Düsseldorf.

Die hochkarätigen Referenten, darunter die nordrhein-westfälische Schulministerin Yvonne Gebauer, die Abenteurer Jochen Schweizer und Arved Fuchs, Sportkommentator Ulli Potofski, der Weltschiedsrichter Urs Meier, die Wirtschaftspsychologin und Unternehmensberaterin für Zukunftsentwicklungen Dr. Steffi Burkhart sowie der renommierteste deutsche Unterrichtsforscher, Prof. Dr. Andreas Helmke, diskutierten mit den Schulleitern darüber, wie diese den hohen Anforderungen, die seitens Politik und Gesellschaft an Schulen gestellt werden, begegnen können.

Wie setzte ich digitale Bildung in meiner Schule um? Wie nutze ich die Heterogenität von Schülern und Lehrern für eine positive Weiterentwicklung des Unterrichts? Wie wird meine Schule zukunftsfähig? In spannenden Vorträgen, Diskussionen, Workshops und Round-Table-Gesprächen erhielten die Schulleiter praxisnahe Anregungen und Lösungsvorschläge für ihren Arbeitsalltag.

Schon der erste Kongresstag war randvoll mit interessanten Beiträgen und Praxisforen: Jochen Schweitzer sprach in seinem Vortrag „Expedition ins Ungewisse“ über das Meistern von Herausforderungen und Urs Meier, internationaler Schiedsrichter, brachte den Rektoren in seiner Rede „Vom Chefsessel brüllen kann jeder“ das Thema faire Führung unter Druck näher. Im Rahmen der Abendveranstaltung sprach -mit einem Augenzwinkern- Survival-Experte Rüdiger Nehberg über das „Überleben im Urwald Schulleitung“.

Die Keynote am zweiten Kongresstag hielt Christoph Burkhardt, Dozent für kognitive Sozialpsychologie an der LMU München. Mit seinem Vortrag „Raus aus dem Hamsterrad – So nehmen Sie als Schulleiter den Wandel an und begreifen ihn als Chance“ motivierte er seine Zuhörer, ob des ständigen Wandels in der Schulwelt nicht müde zu werden, sondern für positive Veränderungen an der eigenen Schule zu nutzen.

Von Michael Gloss, Wolters Kluwer und Udo Beckmann, Bundesvorstand VBE wurden die Ergebnisse der repräsentativen forsa-Studie „Die Schule aus Sicht der Schulleiterinnen und Schulleiter“ vorgestellt. 82 Prozent der 1.200 Befragten Schulleitungen gaben unter anderem an, dass es sie belastet, dass die Politik bei ihren Entscheidungen den tatsächlichen Schulalltag nicht ausreichend beachtet. Hier finden Sie die Ergebnisse der Umfrage.

Das Presseecho zum diesjährigen DSLK war enorm, neben der Tagesschau [beginnt bei 11:50] berichteten weitere Medien, wie ZDF, N24, heute journal über den Kongress und die Forsa-Umfrage, hier eine kleine Auswahl: Süddeutsche Zeitung, Spiegel, Welt.

„Das Erfolgsrezept der Veranstaltung ist die Mischung aus neuen Erkenntnissen der Wissenschaft, Workshops und den Beiträgen von Referenten, die nicht aus dem Bildungsbereich kommen“, so Michael Gloss, Geschäftsführer von Wolters Kluwer Deutschland, „Der Blick über den Tellerrand und der Austausch untereinander machen den DSLK so attraktiv.“

Eröffnungsinterview

Eröffnungsinterview Deutscher Schulleiterkongress
(v.l.n.r) Eröffnungsinterview mit Moderatorin Nina Ruge, Gastgeber Michael Gloss, Moderator Lothar Guckeisen und Gastgeber Udo Beckmann (VBE).

Grußwort von Yvonne Gebauer

Eröffnungsinterview Deutscher Schulleiterkongress
Grußwort von Yvonne Gebauer, Schulministerin von NRW.

Der DSLK und seine Partner demonstrierten einmal mehr, welche elementare Verantwortung auf den Schultern der Schulleitungen lastet. Umso wichtiger ist es, sie bei den alltäglichen Herausforderungen zu unterstützen. Denn nur starke Schulen sind das Fundament einer erfolgreichen Zukunft.

Der DSLK 2019 findet vom 21.-23. März wieder im Kongresszentrum CCD in Düsseldorf statt. Ausführliche Informationen zum Programm und den Referenten finden Sie unter: www.deutscher-schulleiterkongress.de