Wolters Kluwer Deutschland

Flexibel, mobil & sicher: Diktierlösung DictNow von Wolters Kluwer jetzt auch als Cloud-Version verfügbar

Diktierlösung DictNow von Wolters Kluwer jetzt auch als Cloud-Version verfügbar

Quelle: Collage/Adobe Stock/immimagery

Hürth, 24. Juni 2020. Nicht erst mit der aktuellen Corona-Krise gewinnt der Wandel zur mobilen Arbeitsweise auch im Rechtsmarkt enorm an Bedeutung. Parallel steigt das Bedürfnis, Technologien flexibel in den Arbeitsalltag integrieren zu können. Mit der Diktier-Workflow-Lösung DictNow von Wolters Kluwer, einem der führenden Anbieter von Fachinformationen, Software und Services im Bereich Recht, Wirtschaft, Steuern, genießen professionelle Anwender bei der Schriftsatz- und Gutachtenerstellung bereits große Entscheidungsfreiheit. Diese wird mit der neuen Cloud-Version noch deutlich größer.

Seit über 25 Jahren gehört DictNow zu den führenden Diktier-Workflow-Lösungen für juristische Berufe. Mit der neuesten Version wurde die Software auf alle Anwendungsszenarien hin optimiert. Anwender können weiterhin entscheiden, ob sie mit oder ohne Spracherkennung diktieren wollen, und haben jetzt zusätzlich die Freiheit, für die Dokumentenerstellung die Smartphone-App oder ein klassisches Diktiergerät zu nutzen. Und nicht zuletzt lässt sich mit der Cloud-Version nun auch die IT-Umgebung frei wählen: entweder lokal oder in der Cloud.

Hanny Vonderstein, Global Product Managerin DictNow bei Wolters Kluwer Deutschland: „Technologie muss den Anwender dazu befähigen, besser arbeiten zu können, und gleichzeitig einen Freiraum schaffen, wann immer er ihn braucht. So definieren wir einen modernen Arbeitsplatz. Dieser Arbeitsplatz bringt zeitgemäße Arbeitsweisen und Technologien zusammen, zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Menschen. Und genau diesen Spagat schafft DictNow. Mit der DictNow App, der flexiblen Bereitstellung in der lokalen IT-Umgebung oder in der Cloud und den zahlreichen Funktionen ist DictNow überall verfügbar und flexibel einsatzbar. Das hat positive Auswirkungen auf den eigenen „Work-Life-Flow“: Wir geben unseren Kunden in Kanzleien und Rechtsabteilungen die Möglichkeit, jederzeit frei entscheiden zu können, flexibel zu arbeiten und ihren Arbeitsalltag möglichst effizient zu gestalten.“

Mit DictNow können Schriftsätze und Dokumente sowohl im Büro oder der Kanzlei als auch mobil von unterwegs erstellt werden. Und dabei werden ganz unterschiedliche Diktiertypen unterstützt. Hinzu kommt eine exzellente Erkennungsrate, ein vielseitiger Fachwortschatz aus den Bereichen Recht, Medizin und Medizinrecht, Schnittstellen- und Geräteunabhängigkeit sowie Multilingualität. Viele Mehrwerte in nur einer Applikation zur effizienten Ressourcennutzung, die auch die Kunden von DictNow zu schätzen wissen:

Dr. Dominik Herzog, Anwalt bei SYLVENSTEIN Rechtsanwälte und langjähriger DictNow-Kunde: „Spätestens in den letzten Monaten ist uns allen bewusstgeworden: Wir müssen jederzeit und überall 100% einsatzfähig sein. Dazu benötigen wir kein Einzelbüro mit Sekretariat, sondern digitale Unterstützung für unsere alltägliche Arbeit. Ein perfektes Beispiel dafür ist DictNow in der Cloud, das ich insbesondere für lange E-Mails und meine Schriftsätze nutze. Effizienter geht es nicht.“

Weitere Informationen zu DictNow gibt es unter www.dictnow.de.

Über Wolters Kluwer 
Wolters Kluwer ist in Deutschland ein führender Anbieter von Fachinformationen, Software und Services in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern. Hauptsitz von Wolters Kluwer in Deutschland ist Köln, das Unternehmen beschäftigt an über 20 Standorten rund 1.200 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter: www.wolterskluwer.de 

Wolters Kluwer in Deutschland ist Teil der Wolters Kluwer n.v. mit Sitz in Alphen aan den Rijn (Niederlande), die bei einem Jahresumsatz (2019) von 4,6 Milliarden Euro weltweit rund 19.000 Mitarbeiter beschäftigt und Kunden in über 180 Ländern bedient. Die Aktien sind an der Euronext Amsterdam (WKL) gelistet, außerdem werden sie in der AEX und im Euronext 100 Index geführt. In den Vereinigten Staaten wird die Aktie in Form eines Sponsored Level 1 Amercian Depositary Receipt (ADR) Programms auf dem Over the Counter-Markt gehandelt (WTKWY). Weitere Informationen finden Sie unter: www.wolterskluwer.com

Pressekontakt

Wolters Kluwer Deutschland GmbH
Frederick Assmuth
Leiter Unternehmenskommunikation & Marke
Telefon: +49 (0) 2233 3760-7634
E-Mail: presseinfo(at)wolterskluwer.com
www.wolterskluwer.de 

Kontakt

Frederick Assmuth
Wolters Kluwer Deutschland GmbH , Head of Corporate Communications & Brand