Wolters Kluwer Deutschland

Global Legal Hackathon: „Uthority hat uns alle überzeugt!“

Martina Bruder - Global Legal Hackathon: „Uthority hat uns alle überzeugt!“

3 Fragen an: Martina Bruder, CEO Wolters Kluwer Deutschland

Mit Uthority hat der Sieger des Global Hackathon in Frankfurt das weltweite Finale in New York erreicht. Überrascht Sie der Erfolg der App?

Zunächst muss man klar sagen, dass das Uthority-Team mit seiner Behördensprachen-App einfach eine großartige Idee hatte und diese dann in der Kürze der Zeit beim Frankfurter Hackathon unglaublich gut umgesetzt hat. Dadurch, dass drei Kollegen von Wolters Kluwer mit dabei sind und wir als Siegprämie zehn Entwicklertage für die Weiterentwicklung der Idee zur Verfügung gestellt haben, sind wir jetzt hier bei uns ganz nah dran und erleben, wie euphorisch das Team ist und wie akribisch sie an der Umsetzung arbeiten.

In Vorbereitung auf die Zwischenrunde wurde die App enorm weiterentwickelt. Ich persönlich bin daher nicht überrascht und freue mich umso mehr, dass die Jury Uthority als eines von 12 Teams für das Finale in New York nominiert hat.

Wolters Kluwer unterstützt die tatsächliche Umsetzung der App und das anschließende Hosting. Gibt es weitere Unterstützung für das Uthority-Team?

Als wir erfahren haben, dass Uthority ins Finale eingezogen ist, haben wir nicht lange überlegt und entschieden, zwei Teammitgliedern die Reisekosten zu bezahlen und ihnen so die Möglichkeit zu geben, in New York live dabei zu sein, um ihre App auch persönlich der Final-Jury zu präsentieren. Abgesehen davon drücken wir hier natürlich am Samstag alle kräftig die Daumen und fiebern mit!

Wie stehen die Chancen auf den Finalsieg und wie geht es danach mit Uthority weiter?

Natürlich wird es im weltweiten Finale ein starkes Wettbewerbsfeld geben, das ist klar. Mit Blick auf Uthority, die Stärke dieses Teams und den Stand der Entwicklung kann ich sagen, dass sie mit einer hervorragenden „Access-to-Justice“-Lösung ins Rennen gehen, die professionell umgesetzt wurde. Sie zählen daher unbedingt zu den Favoriten!

Ob Gesamtsieg oder nicht: Wir werden natürlich unser Versprechen einlösen und bei der tatsächlichen Umsetzung unterstützen. Schon allein deshalb, weil uns die App einfach alle total überzeugt hat.