Wolters Kluwer Deutschland

Wolters Kluwer Deutschland ist Partner des EU Innovationsradars

Wolters Kluwer - Partner des EU Innovation Radars

Viele öffentlich geförderte Forschungsergebnisse bringen zwar hervorragende Erkenntnisse, bleiben dann aber im Theoriestatus stecken und finden ihren Weg nicht in die Wirtschaft. Das liegt zum einen daran, dass man ohne Verbindung zu den Forschungspartnern gar nicht mehr über die Ergebnisse erfährt. Zum anderen sind die entwickelten Technologien zumeist noch in einem Prototypenstatus, dass sie nicht unmittelbar operativ nutzbar sind.

Diese beiden Schwächen von Forschungsprojekten adressiert der EU Innovationsradar. Der Innovationsradar ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die Innovationen aus EU-Forschungsprojekten mit hohem Potenzial und die dazugehörigen Innovatoren identifiziert, und auf einer entsprechenden Plattform veröffentlicht. Dabei wird besonderer Fokus auf die Resultate gelegt, die am ehesten für eine direkte Umsetzung in Produkte und Lösungen geeignet sind.

Wolters Kluwer Deutschland ist einer der Innovatoren auf dem EU Innovationsradar und mit den Projekten LOD2 und ALIGNED vertreten. LOD2 hat für einen enormen Aufschwung im Bereich „Semantic Web“ in Europa gesorgt. Viele Werkzeuge aus dem Ergebnisspeicher wurden im Anschluss operativ eingesetzt, auch bei Wolters Kluwer selbst. ALIGNED hatte den Fokus auf die Vernetzung von Software und Daten gelegt. Das Projekt ist auf dem Innovationsradar mit einem Tool vertreten, das den Softwareentwicklungsprozess besser auf entsprechende Datenanforderungen ausrichtet als bislang üblich.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.innoradar.eu/innovator/985840295